Prozessmanagement

Projektmanagement

Datenschutz

Datensicherheit

Prozessmanagement

Projektmanagement

Datenschutz

Datensicherheit

Start2021-04-02T20:25:08+02:00

B² Berlin

Über 30 Jahre Unternehmensberatung und IT-Projektierung.
Wir schaffen sinnvolle Lösungen auf Augenhöhe.

Datenschutz

Datenschutz ist Personenschutz
Denn der Datenschutz schützt primär die Menschen, deren Daten durch Verantwortliche verarbeitet werden. Die gesetzlichen Vorgaben, nämlich der dauerhafte Sicherstellung von u.a. Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der eingesetzten Systeme und auch Dienste, im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten, dienen hier dem Schutz der betroffenen Menschen (Personal, Kunden, Mitglieder, etc.).

Doch würde ein Unternehmer diese Anforderungen für seine eigenen, unternehmerischen und existenziell wichtige Daten in Frage stellen? Wohl kaum, denn Unternehmer möchten sichergestellt wissen, dass Ihre Daten jederzeit verfügbar, korrekt, vollständig und wiederauffindbar sind. Auch, dass diese nach einem IT-Ausfall wieder zeitnah bereitgestellt werden und auch nicht in die Hände unbefugter Dritte gelangen können. Damit stellt der Datenschutz auch eine existenzielle Komponente für Unternehmen dar.

Als Datenschutzbeauftragte und -auditoren (TÜV-Nord zertifiziert) unterstützen wir Sie und Ihr Unternehmen bei der Einhaltung des aktuellen Datenschutzes (BDSG-neu / EU-DSGVO). Angefangen mit einem Datenschutz-Audit vor Ort in Ihrem Unternehmen, über die praxisnahe Umsetzung aller technischen und organisatorischen Anforderungen bis hin zur Erstellung des obligatorischen „Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten“. Wir agieren gerne für Sie bei Bedarf als externe und praxisnahe Datenschutzbeauftragte und sprechen mit Ihnen stets auf Augenhöhe.

Datensicherheit

Datensicherheit = Informationssicherheit
Die Digitalisierung und die damit verbundene Durchdringung von Unternehmen mit digitaler Technologie schreitet immer weiter voran. So gut wie jedes Unternehmen setzt daher immer umfangreicher auf digitale Werkzeuge in allen Bereichen, wie u.a. in der Verwaltung, der Administration, der Entwicklung, der Logistik, der Fertigung oder der Produktion. So bildet die unternehmenseigene IT für nahezu jede Unternehmensart eine derart essentielle Basis, dass ein Ausfall der IT schnell existenzbedrohende Ausmaße annehmen kann. Wie lange kann Ihr Unternehmen einen solchen Ausfall standhalten?

Es gibt verschiedene Szenarien, welche eine Gefahr oder gar Bedrohung darstellen können. Die Informationssicherheit beschreibt daher die Eigenschaften von informationsverarbeitenden bzw. -lagernden, technischen oder nicht-technischen Systemen, die die Schutzziele der Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität sicherstellen. Ziel der Informationssicherheit ist die Minimierung von Risiken und Bedrohungen und idealerweise die Vermeidung von wirtschaftlichen Schäden für Ihr Unternehmen.

Projektmanagement

IT-Projekte als zielgerichtete und einmalige Vorhaben
Diese dienen zur Entwicklung einmaliger Produkte oder Dienstleistungen. Mit einem definierten Anfang und Ende, entsprechendem Ressourceneinsatz / -verbrauch und einer eigenständigen Organisation, ermöglichen sie, in einem Unternehmen die Geschäftsstrategie umzusetzen und die Unternehmensziele zu erreichen.

Somit ist es essentiell wichtig, dass diese Vorhaben sauber geplant, gesteuert und beendet werden. Über die Phasen der Projektinitialisierung, Planung, Durchführung und Abschluss unterstützen wir Sie. Dies kann durch die Einführung einer Projektmanagementmethode wie PMI oder Scrum, der Schulung Ihrer Mitarbeiter oder eine aktive Betreuung und Steuerung erfolgen. Was auch immer für Sie und Ihr Projekt machbar und sinnvoll ist.

Prozessmanagement

Wer macht was, wann, wie und womit?
Oft eine zentrale Fragestellung, welche aus unterschiedlichen Gründen gestellt wird. Status Quo, Umstrukturierung, Expansion, Verlagerung, Kennzahlen oder behördliche Anforderungen sind nur einige Beispiele.

Unabhängig von der Motivation unterstützen wir Sie bei der Bearbeitung dieser Frage und bringen durch Verbesserung, Steuerung und Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse Ihr Unternehmen voran. Nach Bedarf auch unter Einbindung aller Prozessbeteiligten. Dabei gehen wir stets ganzheitlich vor und berücksichtigen technische und organisatorische Aspekte in allen Phasen des Prozessmanagements (Identifikation, Gestaltung, Dokumentation, Implementierung, Steuerung).

Wir beraten und unterstützen Sie

Praxisnahe und sinnvolle Lösungen
Wir unterstützen Sie bei diesen und weiteren Themen mit unserer Erfahrung aus über 30-jähriger Praxis. Wir agieren daher stets praxisorientiert, sind zudem völlig unabhängig von Hard- und Softwareherstellern und sprechen mit Ihnen selbstverständlich dabei stets auf Augenhöhe.

Wir freuen uns auf Sie als objektiver Partner an Ihrer Seite.

Ihr
Erhard Buchberger & Thomas Balzer

NEUES von B² Berlin

2403, 2021

B² Berlin – KBV Zertifizierung nach § 75B Abs. 5 SGB V

B² Berlin – KBV zertifizierte Berater für IT-Sicherheit

Unterstützung bei der Umsetzung der IT-Sicherheitsrichtlinie in Arztpraxen

Die Umsetzung der Anforderungen der IT-Sicherheitsrichtlinie nach § 75B Abs. 5 SGB V stellt viele Ärztinnen und Ärzte vor neue Herausforderungen. Wir unterstützen Sie beratend, praxisnah und individuell in Ihrer Praxis, sowohl bei der Beantwortung eventueller Fragen, als auch bei der Bewertung des Umsetzungsgrades. Wenn es Lücken geben sollte, lassen wir Sie nicht allein und helfen. Unter Einbindung vorhandener oder bei Bedarf auch neuer IT-Dienstleister setzen wir die Anforderungen einer sicheren IT-Infrastruktur (Prozesse, Systeme, Programme) in Ihrer Praxis um. Für uns ist IT-Sicherheit nicht nur gegenwärtig ein sehr wichtiges Thema für die Betriebssicherheit, sie wird auch zukünftig immer stärker an existentieller Bedeutung gewinnen. Daher sollten wir ihr besondere Aufmerksamkeit zukommen lassen. Um das zu unterstreichen, haben wir uns bei der KBV zertifizieren lassen.
Berlin, März 2021
502, 2021

B² Berlin – Erich Schmidt Verlag Berlin – Webinar Homeoffice, aber sicher – Praxisnahe Tipps

B² Berlin – Webinar beim Erich Schmidt Verlag in Berlin im März

Homeoffice – aber sicher? – Praxisnahe Tipps zur technischen Umsetzung  | 02. März 2021, 10-11:30 Uhr

Das Arbeiten im Homeoffice ist inzwischen in fast allen Unternehmen zum typischen Arbeitsalltag, vielerorts sogar zum neuen Regelfall geworden. Doch entstehen dadurch auch vielseitige neue Fragen an Technik, IT-Sicherheit und Datenschutz. Was von Unternehmen konkret erwartet wird, um Rechte und Daten von Unternehmen und Beschäftigten zu schützen, erfahren Sie in diesem Webinar – mit vielen Tipps für die Entwicklung effektiver Checklisten und Maßnahmen zur erfolgreichen Umsetzung.
Zur ESV-Akademie und dem Webinar geht’s hier: ESV Akadmie
Berlin, Februar 2021
2901, 2021

B² Berlin – Erich Schmidt Verlag Berlin – Webinar Datenschutz in Kanzleien – Eine praxisnahe Umsetzung

B² Berlin – Webinar beim Erich Schmidt Verlag in Berlin im Februar

Datenschutz in Kanzleien – Eine praxisnahe Umsetzung | 25. Februar 2021, 10-11:30 Uhr

Dass kanzleieigene Daten stets verfügbar sind, vertraulich behandelt werden und unversehrt bleiben, liegt in höchstem Interesse jeder erfolgreichen Kanzlei. Zugleich setzt der Schutz von personenbezogenen Daten immer auch angemessene Datensicherheit voraus. In diesem speziell für die Kanzleiarbeit entwickelte Webinar zeigen wir Ihnen mit viel Praxisbezug, was bei der Umsetzung zu beachten ist – und dass es dabei nicht nur um gesetzliche Vorgaben, sondern auch um die Möglichkeit geht, die eigene IT und den Status der eigenen Datensicherheit auf den Prüfstand zu stellen. Machen Sie das Thema Datenschutz zur Chefsache, begeistern Sie dafür Ihre Mitarbeiter(innen) und wandeln Sie die scheinbare Bürde in Gewinn: für Ihre Kanzlei und alle Beteiligten in einer zunehmend digitalen Welt.
Zur ESV-Akademie und dem Webinar geht’s hier: ESV Akadmie
Berlin, Januar 2021
2710, 2020

B² Berlin – Kommunikation nun auch Online

B² Berlin – Einsatz des Webkonferenzsystems „ecosero“

B² Berlin – DSGVO konforme Online-Kommunikation

Die aktuelle Corona-Krise hat auch Unternehmer dazu veranlasst, der Webkonferenz mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Ein eigentlich altbekanntes Werkzeug bekam mit Beginn der Pandemie neuen Rückenwind und zog nicht nur ins Homeoffice, sondern gleich in ganze Unternehmensstrukturen ein. Doch diese Lösung bringt nicht nur mehr Flexibilität in die Arbeitswelt, welche Unternehmen spontan abverlangt wurde, sie birgt auch Risiken für das Unternehmen. Denn die Datensicherheit, welche ein essentieller Baustein im digitalen Zeitalter ist, wird plötzlich gefährdet. Durch Einsatz von Webkonferenzsystemen werden Sprach, Bild,- und Textnachrichten mit unternehmerischen und personenbezogenem Inhalt über einen Dienstleister (TK-Anbieter, Hoster) mit Geschäftspartnern und Kunden ausgetauscht. Es liegt dabei auf der Hand, dass dieser Dienstleister natürlich vertrauenswürdig sein muss. Anbieter slocher Dienste in der EU sind der DSGVO unterworfen. Ihnen wird, mittels eines AV-Vertrages, diese Verpflichtung zur Einhaltung der DSGVO vom Auftraggeber (Unternehmer) konkret abverlangt. Bei der Auswahl eines solchen Kommunikationsanbieters ist also unbedingt darauf zu achten, dass dieser diesen Ansprüchen gerecht werden kann. Daher haben wir uns für einen Anbieter aus Berlin entschieden, der zum einen jahrelange Erfahrung im Einsatz webgestützter Kommunikation im Bildungswesen hat und zum anderen DSGVO-konform agiert. So können wir in der Kommunikation mit unseren Partnern und Kunden sicher sein, dass die ausgetauschten Informationen da bleiben wo sie auch hingehören, nämlich in die Hände unserer Kommunikationsteilnehmer und nicht in die von unbefugten Dritten.

Berlin, Oktober 2020
Nach oben